Eferding

Markus Koll als neuer Präsident des Kiwanis Club Eferding gewählt

Mit vollem Engagement startet der Kiwanis Club Eferding in das Clubjahr 2020/2021. Als neuer Präsident wurde beim Übergabemeeting im Gasthof Kreuzmayr einstimmig Markus Koll gewählt, gemeinsam mit Sekretär Oliver Jobst und Schatzmeister Klaus Pöllmann hat er ein umfangreiches Jahresprogramm ausgearbeitet. Der Serviceclub mit seinen über 30 Mitgliedern unterstützt vor allem Sozialprojekte für Kinder und Jugendliche in der Region. Im heurigen Jahr wird der Club vor allem von Corona betroffenen Familien helfen. Das neue Präsidium hat einige große Veranstaltungen geplant, Höhepunkt ist das Kiwanis Open Air mit Rolando Villazon am Stadtplatz Eferding, das coronabedingt auf den 28. August 2021 verschoben wurde. Im neuen Clubjahr steht außerdem ein Kabarett mit den Kernölamazonen am 7. Mai 2021 sowie zahlreiche Vorträge und Firmenbesuche auf dem Programm.

 

Im abgelaufenen Jahr konnte der seit dem Jahr 1990 bestehende Club bedürftigen Familien mit Spenden von über 20.000 Euro helfen. Insgesamt hat der Club seit seinem Bestehen bereits 370.000 Euro gespendet. „Helfen, schnell und unbürokratisch und mit viel Engagement“, lautet das Motto des Clubs aus der Nibelungenstadt. „Der Reinerlös aus den Veranstaltungen des heurigen Jahres wird wieder vor allem zur Unterstützung von Kindern und Jugendlichen in der Region verwendet“, so Präsident Markus Koll.

 

Bildtexte: (Fotos honorarfrei, Fotonachweis Nordlicht GmbH)

Leoben Forum-Liuben/Trofaiach

Zwei Clubs unterstützen Familie in Trofaiach

Wie schnell man unverschuldet in eine Notsituation kommen kann, erlebte Familie Laimer aus Trofaiach. Durch einen Brand, der von einer Nachbarwohnung ausging, wurde ihre Wohnung in der Langefelderstraße völlig zerstört, die vierköpfige Familie stand von einem Moment auf den anderen ohne jegliche Habseligkeiten und ohne Unterkunft da. Der Kiwanis Club Leoben Forum Liuben und der Kiwanis Club Trofaiach stellten sich in den Dienst der guten Sache und unterstützten die Familie finanziell mit jeweils 1000€. Andrea Dobaj, Präsidentin von Leoben Forum Liuben, und Michael Winkler, Präsident des Clubs Trofaiach, besuchten Michaela und Mario Laimer, die auch zwei Söhne in jugendlichem Alter haben, gemeinsam mit den Schatzmeisterinnen Stefanie Winkler und Renate Geßelbauer und wünschten alles Gute für die Zukunft.

 

 

Foto von links: Stefanie und Michael Winkler vom Kiwanis Club Trofaiach, Michaela und Mario Laimer, Renate Geßelbauer und Andrea Dobaj vom Kiwanis Club Leoben Forum Liuben übergaben kürzlich 2000 Euro.

Header

Weltstar Rolando Villazón ist am 28. August 2021 in Eferding zu erleben

Der Kiwanis Club Eferding hätte anlässlich seines 30jährigen Bestehens im August ein Sommer Open Air mit Opern-Weltstar Rolando Villazón veranstaltet. Jetzt wurde das Konzert aufgrund der coronabedingten Umstände auf Samstag, den 28. August 2021 verschoben. Rolando Villazon und die Philharmonie Salzburg unter Elisabeth Fuchs haben den Termin bereits bestätigt. „Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht, in Abstimmung mit den Verwaltungsbehörden haben wir uns aber letztendlich zu einer Verschiebung entschlossen“, betont Präsident Rainer Wallisch. Sämtliche Kartenkäufer erhalten in den nächsten Tagen eine gesonderte Information; die Karten behalten entweder für das nächstjährige Open Air Gültigkeit oder können zurückgegeben werden.

 

Somit wird der Stadtplatz Eferding im August 2021 zur großen Bühne, insgesamt 2.000 Besucher können auf ihren Sitzplätzen in die Welt der klassischen Musik eintauchen. Die Besucher werden im stilvollen Ambiente des Stadtplatzes von Eferding eine musikalische Sommernacht mit dem herausragenden Tenor und sympathischen Entertainer erleben.

 

Der Reinerlös des Kiwanis Sommer Open-Air mit Weltstar Rolando Villazón wird zur Unterstützung von Projekten für Kinder und Jugendliche in der Region verwendet. Insgesamt hat der Kiwanis Club Eferding seit seiner Gründung im Jahr 1990 bereits mehr als 350.000 Euro gespendet.

 

Bildnachweis: Harald Hoffmann/Deutsche Grammophon

Villach TRIQUETRA

Unbürokratische Soforthilfe

Familien, die von der Corona Krise besonders hart getroffen wurden, konnte unser Club mit Gutscheinen in dieser Notsituation helfen. Präsidentin Cornelia Zingerle und Sekretärin Ulrike Wetzlinger übergaben die Spende an die Sozialreferentin Mag.a  Gerda Sandriesser, die  sie stellvertretend für die Familien entgegennahm.

 

Foto von links: Sekretärin Ulrike Wetzlinger, Präsidentin Cornelia Zingerle, Sozialreferentin Mag.a Gerda Sandriesser

Salzburg 1

Corona Hilfe

Der Club hilft mit Lebensmittelpaketen Familien mit Kindern! Wir unterstützten die Idee und Aktion von Thomas Gschwandtner vom Jagerwirt in Kasern bei Salzburg, der mit Trude Schober, die den Telefondienst erledigte, mit dem Einkauf von Lebensmittel zur Erstellung von Lebensmittelpaketen., Durch diese Aktion wurden vielen Familien mit Kindern in dieser Zeit geholfen.

 

Im Bild von links: Mitarbeiterin vom Jagerwirt und Helga Winkler, Frau unseres Präsidenten

Division 170

Die Kärntner Kiwanis spendeten Unwetteropfern

Die elf Kärntner Kiwanisclubs (KC) und der Kiwanis-Hilfsfond Österreich haben von heftigen Unwettern im November 2019 schwer getroffenen Familien finanziell geholfen: Insgesamt wurden 40.800 Euro an fünf Familien im Möll- und Liesertal übergeben. Dies in zwei Etappen – die „erste Rate“ nach den Unwettern Mitte November als Soforthilfe, die zweite nach Besichtigungen und Bewertung der immensen Schäden die durch den damaligen Wetterunbilden wie Starkregen, Hangrutschungen und Murenabgängen entstanden sind.

Laut Jürgen Petutschnig, Mitglied des KC Spittal/Drau und Chairman des Hilfsprojektes „haben wir damit nicht nur den Familien in ihrer Notlage helfen können, sondern haben so auch einen Beitrag zum Erhalt von Kulturlandschaft beigetragen. Denn die Spendenempfänger sind alle Vollerwerbslandwirte und sowie ein Nebenerwerbsbauer. Alle werden ihre Betriebe weiterführen.“

Zum Abschluss des „Kiwanis-Hilfsprojektes für Unwetterschäden im November 2019“ übergab Jürgen Petutschnig nun den symbolischen Scheck an die Bürgermeister Peter Ebner (Stall i. Mölltal), Kurt Felicetti (Reißeck) und Kurt Schober (Flattach). „Dabei gab es ein vielfaches Danke seitens der Amtsträger und den betroffenen Familien, die noch immer mit der Beseitigung der Unwetterschäden vom November 2019 beschäftigt sind.“

 

Bildinfo: Abschluss des Kiwanis Hilfsprojektes „Hilfe für Unwetterschäden im November 2019“ mit symbolischen Scheck: Jürgen Petutschnig (KC Spittal/Drau und Projektabwickler) mit den Bürgermeistern  Peter Ebner, Kurt Felicetti und Kurt Schober (von links)

Salzburg 1

Bildungslandesrätin Maria Hutter besucht die NMS Nonntal-Salzburg

Seit 2013 fördert der Kiwanis Club Salzburg 1 das Projekt „Peer Mediation“ an Salzburger Schulen und leistet damit einen wertvollen Beitrag zur gewaltfreien Konfliktbewältigung. „Gerade in Schulen gibt es viele Möglichkeiten, den richtigen Umgang mit Konflikten zu üben und dadurch wesentliche Kompetenzen fürs ganze Leben zu erwerben. Immer mehr Schulen entscheiden sich deshalb auch dafür, das Thema Konfliktbearbeitung bewusst und aktiv anzugehen“, so Bildungslandesrätin Maria Hutter bei ihrem Besuch in der Neuen Mittelschule Nonntal in Salzburg.

Die NMS Nonntal setzt mit Peer Mediation auf Gewaltprävention: Direktor Thomas Schiendorfer, Sonja Winkler (Schulqualitätsmanagerin), LR Maria Hutter, Manfred Schitter (Chairman für Peer Mediation bei Kiwanis) und Angelika Wallner (Jugendcoach) mit den jungen „Peers“

Bildungslandesrätin Maria Hutter, überzeugte sich von der PEER-AUSBILDUNG, die vom KIWANIS Club Salzburg1 finanziert wird, bei einem Besuch in der NMS Nonntal in Salzburg. Der Kiwanis Club Salzburg1, der dieses Projekt seit 2013 finanziert, leistet damit einen wertvollen Beitrag zur gewaltfreien Konfliktbewältigung betonte die Landesrätin. Jährlich werden zischen 80 – 100 Schülerinnen und Schüler zu PEERS (Streitschlichter) ausgebildet. Der KC Salzburg1 übernimmt die Ausbildungskosten samt Lernbehelfe und investiert rund 10.000,00 € jährlich in dieses, für den Schulbetrieb so wichtigen Projekt. Der Chairman, Manfred Schitter ist in Abstimmung mit dem Club immer bemüht neue Schulen in das Programm aufzunehmen. Ein großer DANK gilt unseren Ausbildnerinnen (Angelika Wallner, Barbara Wimmer-Stöllinger u. Astrid Fitzga) sowie den vielen Pädagoginnen und Pädagogen an den teilnehmenden Schulen, die unser Projekt so tatkräftig unterstützen.

Langenzersdorf

Unterstützung für Jugend im Ort

Das karitative Engagement der Langenzersdorfer Kiwanis Freunde ist zwar stark auf die Unterstützung von hilfsbedürftigen Kindern und Jugendlichen sowie auf Menschen mit besonderen Bedürfnissen ausgerichtet – immer wieder werden jedoch auch Projekte initiiert, die der Allgemeinheit im Ort zu Gute kommen.

Die durch den COVID-19 Lockdown verursachten Einschränkungen der Bewegungsfreiheit hat nicht nur Erwachsene sondern vor allem auch jüngere Menschen  stark belastet.

Umso erfreulicher ist es nun zu sehen, dass der vom Kiwanis Club Langenzersdorf  finanzierte Streetball Korb am „Skaterplatz“ sehr gut angenommen wird und die Freude an der Bewegung der Kinder und Jugendlichen im Ort unterstützt.

Berichte Distrikt & Clubveranstaltungen

Farrach ad Undrimas

Musikalische Vorfreude auf den Frühling mit Iva Schell

Die Damen des Kiwanis Club Farrach ad Undrimas (Divisision 180) luden am 5. März 2020 zu einem musikalischen Frühlingserwachen.

 

Was ist der Erfolg eines gelungenen Konzertabends? Ein großartiges Orchester, eine großartige Solistin und jede Menge Humor. So haben die zahlreichen Besucher, die mit einem Begrüßungsgetränk empfangen wurden, das „Frühlingserwachen“ im Kulturhaus Knittelfeld erlebet. Es war ein Abend der Entspannung und Harmonie mit immer wieder gern gehörten Melodien aus der goldenen Zeit der Operette. Für den musikalischen Hochgenuss sorgte das Kammerorchester Accento unter der Leitung von Lore Schrettner und als Gesangssolistin konnte Iva Schell, bekannte Opern- und Operettensängerin und Witwe des Oscarpreisträgers Maximillian Schell, gewonnen werden.

 

Die beiden Schauspieler Oliver Chomik und Sissi Noé führten mit erlesenen Frühlingsgedichten durch das Programm. Mit dem Erlös der Veranstaltung werden kranke, bedürftige und eingeschränkte Kinder in der Region Murtal in der Steiermark unterstützt. Musik, gemischt mit Lyrik, das war der gelungene Mix dieses großartigen Abends. Abschließend bedankte sich die Präsidentin des Clubs, Sylvia Noé bei allen Beteiligten sowie beim Publikum für dieses Konzerterlebnis. Nicht enden wollender Applaus, Standing Ovations und großzügige Spenden waren der Dank des Publikums.

Salzburg Igonta

Mitgliederkontakt trotz Coronakrise und physischer Distanz

Auch in Zeiten der Corona Pandemie und den von der Bundesregierung erlassenen Ausgangsbeschränkungen halten die Mitglieder des KC Salzburg Igonta intensiven Kontakt zueinander. Telefongespräche und unsere Club-WhatsApp-Gruppe wurden bisher schon intensiv genutzt.

In den Wochen des „Ausnahmezustandes“ hatten wir intensiven Austausch untereinander, sei es innerhalb des Vorstands oder den Mitgliedern. Unser geplantes Benefizkonzert mit Peter Blaikner & Band in der Bachschmiede in Wals bei Salzburg am 07.05.2020 musste leider abgesagt und bis auf weiteres verschoben werden. Unsere Arbeitsmeetings und unsere Generalversammlung halten wir online mit der Software GoToMeeting ab. Funktioniert prima.

 

Auch direkte Hilfe wurde praktiziert - wir haben einige Familien finanziell unterstützt und eines unserer Mitglieder ging regemäßig für ein Ehrenmitglied einkaufen. Mit etwas Ideenreichtum und guten Willen lässt sich auch ohne direkte physische Nähe kommunizieren und Gutes tun! Das ist Kiwanis! Wir freuen uns schon wieder sehr auf reale Treffen und arbeiten bereits intensiv am Programm für das nächste Clubjahr. Vielen Dank an alle unsere Mitglieder für die soziale Nähe trotz massiver Einschränkungen!

Distrikt

#kiwanisliest

In Zeiten, in der Kindergärten geschlossen haben und wir mehr Zeit mit der Familie verbringen, haben wir uns etwas Besonderes einfallen lassen #kiwanisliest: beginnend mit dem 20. April 2020 lesen Kiwanier jeden Tag um 16:00 Uhr für Kinder ein Märchen. Den Auftakt gestaltet der aus Hörfunk und Fernsehen bekannte Künstler Wolf Frank am Ostermontag. Er liest ein Märchen der Gebrüder Grimm: Hänsel und Gretel.

Young Professionals Südsteiermark

Clubgründung

Am 27.1.2020 wurde die Gründung des neuen Kiwanis Clubs Young Professionals Südsteiermark im Gasthof Gollner, Lebring gefeiert. Mit dabei war der Governor Distrikt Österreich, Karl Lippitz, sowie die Vertreter von zwei Patenclubs - der KC Leibnitz war vertreten durch Manfred Bulla und der KC Feldbach durch Hanns-Peter Herlitschek. Die 16 Gründungsmitglieder – Nachwuchs von Kiwaniern aus der Region – haben ihren Kiwanis Spirit bereits im Dezember 2019 mit einer tollen Charity-Aktion gezeigt. Wir können gespannt sein, mit welchen Projekten sie unser Motto „Serving the children of the world“ unterstützen wer
Nun wird schon die Charterfeier geplant – diese wird am Samstag, 1. August 2020,  im Kulturzentrum Leibnitz stattfinden.

Distrikt

Lt. Governor Infotage

Die diesjährigen Lt. Governor Infotage fanden in Eugendorf bei Salzburg statt.

KC Hermagor-Wulfenia

Charterfeier des KIWANIS Frauenclub Hermagor-Wulfenia


Am Samstag, dem 30. November 2019 war es soweit: Der neugegründete KIWANIS Frauenclub Hermagor-Wulfenia beging seine Charterfeier. 22 Kiwanierinnen luden zur Feier ins Hotel Alpe Adria in Presseggersee/Hermagor.

Gratulation zum Einstand

Kärntens  Past Lt.  Governor und Treasurer von Kiwanis Österreich Horst Korenjak gratulierte Präsidentin Alberta Werba persönlich zur Aufnahme in die weltweite Gemeinschaft von Kiwanis und überreichte gemeinsam mit Lt. Governor Franz Nagelseder sowie Past World Präsident Gunter Gasser die offiziellen Insignien von Kiwanis , diese sind traditionell die Charter-Urkunde und die Clubfahne, an die Gründungspräsidentin und an die Vorstandsmitgliederinnen. (Präsidentin elect Ingeborg Fercher, Sekretärin Anne Holz, Schatzmeisterin Anja Kandolf)

Auch die Präsidenten der Patenclubs KC Gmünd (Rainer Werchner), KC Wien Europa 1 (Franz Holzer) und KC Gailtal (Heinz Oberauner), sowie die Gailtaler Rotarier unter Präsident Johann Lederer, die Soroptimisten unter Präsidentin Susanne Kühne, die Lions unter Präsident Franz Wiedenig sowie Vertreter von Serviceclubs aus ganz Österreich, gratulierten herzlich und verhalfen dem neugegründeten Club mit spendablen Gaben zu einem geglückten Start ins karitative Dasein. Als Symbol dient dem Frauenclub eine „Wulfenia“ aus Zirbenholz (made by Rainer Holz, Design: Inge Lasser). Bariton Markus Werba bescherte den Anwesenden ein „musikalisches Erlebnis“ der Extraklasse, am Klavier Viktor Hanser.

„Lasst uns gemeinsam stark sein“

Nach dem Galadinner unterhielten sich die Gäste angeregt und ganz gemäß dem Motto „Lasst uns gemeinsam stark sein“ kam Einiges an Spenden für Kinder aus der Region zusammen. Auch Hermagors Bürgermeister Siegfried Ronacher und Gitschtals Bürgermeister Christian Müller genossen das angenehme Ambiente und die ebenso kreative wie gelungene Kulinarik.

KC Langenzersdorf

Benefizkonzert der Wiener Sängerknaben am 17. November 2019

mehr lesen
KC Leoben Forum Liuben

Musiktherapie für Lena

KC LEOBEN FORUM LIUBEN

Gregor Seberg feierte mit den Damen des Kiwanis Clubs Leoben Forum Liuben den 20. Geburtstag

KC Neusiedl am See / Tabor

NEUER Damenclub in Neusiedl am See

KC Spittal-Porcia

SPIELEFEST 2018

KC Salzburg1

16 NEUE PEER´S am BRG Akademiestraße in Salzburg

erhielten am 29.01.2018 die Zertifikate

KC Inspruk gegründet!

Innsbruck hat seit 5.01.2018 wieder einen Kiwanisclub!

KC Bad Ischl

Charity-Preis des KC Bad Ischl an Monika Zauner

für soziales Engagement im Salzkammergut ausgezeichnet! 

KC Salzburg1

Erlös aus der Adventhütte sichert die Peer Mediation Ausbildung!

Allen Besuchern ein Herzliches Danke!

KC GAILTAL

AMTSÜBERGABE

Helmut Haas übergibt das Präsidenten Amt an Werner Wölbitsch

KC Salzburg1

“Kann man den Medien noch trauen?“

Vortrag vom Chefredakteur der SN, Manfred Perterer!

Division 170 Kärnten

Amtsübergabe in Kärnten

Past Lt.Gov. Dr. Edeltraud Lenhard übergab die Insignien an ihren Nachfolger dem Lt. Governor Horst Korenjak

Division 160 Vorarlberg

Amtsübergabe Lt. Governor | Kiwanis Preis 2017

an Projekt von Falco de Jong Luneau

KIWANIS

50.KIWANIS European Federation Convention in Paris vom 13. – 16. Juli 2017

fand gemeinsam mit der Kiwanis International Hauptversammlung statt.

Distrikt Österreich

KIWANIS Summercamps

KC Salzburg Igonta

5. Igonta Faschings Gschnas

 

 

Distrikt Österreich

Governor NEWS zu 2017

KC Salzburg1

Raiffeisen Salzburg Morzg spendet 2.500 €

für Peer Mediationsausbildung an Salzburger Schulen

KC LEOBEN FORUM LIUBEN

Grenzübergreifendes Musikkabarett

Caroline Athanasiadis, Gudrun Nikodem-Eichenhardt und Pianist Matthias Ellinger

Distrikt Österreich

Amtsübergabe & 1. Distriktsitzung in Salzburg - 1.10.2016

Richard Ache übergibt das Amt an Gerhard Gschwentner

Distrikt Österreich

KIWANISIEREN für den DISTRIKT ÖSTERREICH

Gerhard Gschwentner lud zu den President´s Day