November 2019>>
MoDiMiDoFrSaSo
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

DISTRIKT - NEWS

Governor Karl Lippitz - Das KIWANIS Jahr 2019/2020

Liebe Kiwanisfreundinnen,
liebe Kiwanisfreunde!
Es sind immer die Menschen, auf die es ankommt. Es ist die Menschlichkeit und die Nächstenliebe, die immer ein Teil von uns allen ist. Ein Teil von unserem Leben.
Mein Jahr wird unter dem Motto „Connecting Generations“ stehen, das darauf abzielen wird, die junge mit der älteren und erfahrenen Generation bei Kiwanis zu verbinden. Wir sind hier bereits auf einem guten Weg. Dies ist jedoch ein Prozess, der mein Amtsjahr sicher überdauern wird. Jedoch können bereits jetzt gewisse Dinge in die richtigen Bahnen gelenkt werden. Das bedeutet, dort zu helfen, wo Hilfe benötigt wird. Dort einzugreifen und Dinge zu ändern, wo die Abläufe einfach nicht optimal funktionieren.
Getreu unserem Kiwanis-Motto: „Serving the children of the world” helfen wir Menschen und vor allem Kindern, mit denen es das Leben nicht so gut gemeint hat, und schenken ihnen ein bisschen Hoffnung.
Aber Kiwanis ist so viel mehr, als ein Abzeichen zu tragen und Charity zu machen. Kiwanis ist eine Lebensphilosophie, eine Grundhaltung, eine Lebenseinstellung. Wir haben uns die alltägliche Anwendung der „Goldenen Regel“ auf die Fahnen geheftet. Wir haben uns auch verpflichtet, durch Kiwanis Clubs dauernde Freundschaften zu gewinnen. Denn Freunde sind Menschen, die man mag, deren Gesellschaft man genießt, mit denen man Interessen und Aktivitäten teilt, die hilfreich und verständnisvoll sind, denen man vertrauen kann, mit denen man sich wohl fühlt und die emotionale Unterstützung gewähren.
Ich freue mich auf ein wunderschönes Kiwanisjahr mit euch!
Und noch was: KIWANIS muss vor allem Spaß machen!

Euer Karli

Papst besuchte am 8.09.19 in Madagaskar

das Sozialprojekt „AKAMASOA“

Anlässlich seines Besuches in Madagaskar besuchte Papst Franziskus am Sonntag ein Wohn- und Beschäftigungsprojekt für ehemalige Bewohner von Mülldeponien, das nicht zuletzt mit Hilfe von Spenden von Kiwanis - Distrikt Österreich mitfinanziert worden ist. Das Projekt „Akamasoa", gibt den Menschen und vor allem den Kindern neue Lebensperspektiven.

Akamasoa Charity Konto: IBAN : AT09 1200 0515 1669 9817

 

BIC: BKAUATWW

 

 

 

Gratulation

Reykjavik 25. Mai 2019; JOSEF-PETER SCHACHERMAYR ist Vice Präsident KIEF


Österreich Convention 2019 Dornbirn

Österreich-Governor Günter Thurnher und Organisator Peter Heine und sein Team konnten mehr als 200 Gäste in Dornbirn begrüßen. Höhepunkt der dreitägigen Veranstaltung war der Galaabend im Kulturhaus Dornbirn, moderiert von Dr. Bernd Schenk. Im Rahmen dieses Abends wurde der jährlich verliehene Ehrenpreis von Kiwanis Österreich an die Initiative Begabung, vertreten durch Frau Mag. Chlumetzky-Schmid und Frau Monika Dorner, M.A., vergeben.  

KIWANIS Ehrenpreis 2019 an die Initiative "BEGABUNG"

Im Rahmen dieses Galaabends wurde der jährlich verliehene Ehrenpreis von Kiwanis Österreich an die Vorarlberger Initiative – Begabung, an Frau Mag. Chlumetzky – Schmid überreicht. Die Initiative Begabung fördert Kinder und Jugendliche mit besonderen Talenten. Seit 13 Jahren veranstaltet der ehrenamtlich geführte Verein eine Sommerakademie und ermöglicht dadurch Kindern ihre Begabungen zu entdecken und zu vertiefen.

Foto Impressionen vom Begrüssungsabend 2019 - Dornbirn

Foto Impressionen vom Galaabend 2019 - Dornbirn

3. Distrikt Vorstandssitzung - 3.Mai 2019 in Dornbirn

Governor Günter Thurnher begrüßte alle Teilnehmer und im Besonderen die zur Österreich Convention angereisten Gäste, wie KI President-E-elect Daniel Vigneron; KI – Trustees Elio Garozzo; KI-EF Imm.-Past President Pietro Grasso; Governor Tony Schläppi - Schweiz Liechtenstein und Governor elect Hermann Büsing – Deutschland. Der Schwerpunkt der Sitzung galt der Vorbereitung und der Anträge an die Österreich Convention 2019 | Im Bild lks. von lks.: Vigneron, Schachermayr, Garozzo, Grasso und Distriktvorstand mit Chairs vom Distrikt Österreich

CLUB - NEWS
KC Salzburg1

1. KIWANIS Rock – Festival des KC Salzburg1

Das Kiwanis – Benefizkonzert des KC Salzburg1, vom Samstag den 28.09. d. J. lockte viele Lieferinger zum 1. KIWANIS Rock – Festival des KC Salzburg1 in das Festzelt beim Restaurant & Clublokal Kohlpeter in Salzburg Liefering. Die Bluesbrauser und Instant Karman sorgten für beste Stimmung und die Clubmitglieder für das leibliche Wohl. Der Eintritt war frei und die vielen Spenden werden für die Clubaktion“ Starhilfe für Kids und Youngsters“ verwendet.

Start einer NEUEN Ausbildung in der NMS Nonntal in Salzburg und Zertifikatsverleihung in LFS & HWS Bruck

Die Peerausbildung an der NMS Nonntal, startete am 23.9.19 wieder voll durch. Mittlerweile ist die Ausbildung an der NMS Nonntal, unterstützt durch den KIWANIS Club Salzburg1, schon zu einem fixen Bestandteil im Schuljahr geworden. Die neuen PEERS freuen sich schon auf die Ausbildung um für ihre Aufgaben im nächsten Schuljahr, als Streitschlichter gerüstet zu sein. 13.9.19-LFS - Mit der Zertifikatsverleihung , dürfen wir unseren frisch gebackenen Buddypeers recht herzlich zur Absolvierung der Ausbildung gratulieren. Ein großer Dank gilt unserer Kursleiterin Angelika Wallner, dem KC Salzburg1 für die Ermöglichung und Finanzierung dieser Ausbildung an unseren Schulen.

Kiwanis-Wandkalender ist Novität für die Stadt Krems

Der Kiwanis Club Krems-Wachau lud am 4. September Vertreterinnen und Vertreter der Presse zur Präsentation des ersten Kiwanis-Wandkalenders „Krems Einst-Jetzt“ ein. Noch nie zuvor wurden Plätze, Straßenzüge und Gebäude und deren Veränderungen im Laufe der Jahrzehnte/Jahrhunderte so eindrucksvoll gegenübergestellt...

Hixson für Walter Amor

Anlässlich seines 80. Geburtstages ehrte der KC Zillertal seinen Gründungspräsidenten Walter Amor mit dem Hixson.

 

im Bild v.l.n.r. Ludwig Glaser, Gründungspräsident Walter Amor, Monika Stickler, Clubpräsident Hans Prückl

 

 

Wir helfen - wer hilft mit.....

die Nachricht von der im neunten Monat schwangeren Frau, die in der Nacht auf Samstag leblos in einer Badewanne aufgefunden wurde, erschütterte ganz Kärnten.

 

Der Kiwanis Club Villach organisiert nun eine Spendenaktion um die hinterbliebenen Kinder der verstorbenen Frau zu unterstützen. „Wir werden alles tun, damit es den Kindern gut geht“, verspricht Past. Präsident Moser. Er sagt den Kindern sowohl finanzielle als auch psychologische Unterstützung zu. „Wir haben einen Psychologen im Club, der die Kinder betreuen könnte“, erklärt Moser und fügt hinzu: „Natürlich nur, wenn dies auch möglich ist.“ Wollt auch ihr helfen? Dann spendet an das unten genannte Konto. Das gesammelte Geld wird vom Kiwanis Club Villach bestmöglich eingesetzt, um den hinterbliebenen Kindern zu helfen.

 

SPENDENKONTO:IBAN: AT72 12000 50575756100

Guter Besuch am Stand des KC Salzburg1

anlässlich des Lieferinger Dorffest 2019. Bei bestem Dorffestwetter strömten viele nach Liefering, um mit den Lieferingern das Dorf bzw. Kirchweihfest zu feiern. Bevor um 15 Uhr der Salzburger Bürgermeister Harald Preuner gekonnt das 1. Fass Bier anschlug, wies Pfarrprovisor Brandstetter bei einer Zeremonie auf die Wichtigkeit dieser Feste für die Zusammengehörigkeit hin. Viele Persönlichkeiten konnten wir auf unserem Stand begrüßen wie: BGM Harald Preuner; LA Michi Bartl; GR Eibl u. Waldstätter; BR Wanner. Die Bundesvorsitzende der SPÖ Pamela Rendi Wagner mit LA Steidl besuchte uns und wurden von unserem Chairman für das Dorffest über KIWANIS informiert. Wir DANKEN allen Besuchern, denn der Erlös aus diesen Einnahmen gehen zu 100 % in unsere Service Projekte, wie z.B. Peermediation –„Gewaltfrei Schule“ und diversen Soforthilfen getreu nach dem Kiwanis Motto „Wir dienen den Kindern der Welt“

Bilder vom Lieferinger Dorffest 2019

Monika Stickler´s 12. Kiwanis Festspieltreff in Bregenz

157 Besucher aus Nah und Fern kamen nach Bregenz zu Verdis – Rigoletto auf der Seebühne. Anläßlich des Begrüßungsabend am Freitag, bedankte sich der Governor Günter Thurnher mit einem Blumenstrauß, für die seit fast einem ¼ Jahrhundert durchgeführten Festspieltreffen. Am Samstag waren 2 Ausflüge am Programm bevor es um 17:00 zum Festspielgelände ging. Zuerst konnten wir uns bei einer Bühnenbesichtigung über die aufwendige Produktion von Rigoletto ein Bild machen. Anschließend labten wir uns noch kulinarisch, bevor um 21:00 Uhr bei bestem Wetter,>Verdis – Rigoletto< in einer interessanten Produktion erklang. Am Sonntag nutzten noch etliche den Abschiedstreff bevor auch sie die Heimreise von einem erlebnisreichen Festspielwochenende antraten.

"Hermagor-Wulfenia " NEUER Damenclub in Kärnten

Im Beisein von Kärntens Lt. Governor Horst Korenjak, wurde am 1. August 2019 in Hermagor der Damen Kiwanis Club "Hermagor-Wulfenia " gegründet. Wir wollen Kindern eine Brücke bauen – nach dem KIWANIS-Motto “ We are serving the children of the world“. Denn jede Spende kommt zu hundert Prozent dort an, wo Hilfe notwendig ist, sagt Gründungsinitiatorin und Präsidentin Alberta Werba. 21 engagierte Damen sind im neuen Club aktiv.

KC Langenzersdorf ermöglicht Delfin-Therapie!

Eines der Ziele des Clubs ist die Unterstützung und Förderung behinderter und bedürftiger Kinder vor allem im lokalen Umfeld. Die 11-jährige Emilia aus dem Ort leidet an einer schweren Krankheit, die laufend verschiedenste therapeutische Maßnahmen erfordert, um die motorischen Einschränkungen des Mädchens zu reduzieren. Eine wirksame Methode ist die Delfin-Therapie. Eine Delfin-Therapie wird nicht von den Krankenkassen bezahlt. Der Club hat deshalb mit einem namhaften Betrag die Finanzierung dieser Heilmethode für das Mädchen ermöglicht.

50 Jahr - Jubiläums-Feier des KC Bregenz im Hotel Schwärzler

Highlights der Feier vom 22. Juni d. J.: 3 Neue Ehrenmitglieder Cornelius Obonya, Gottfried Bechtold und Herbert Albrecht und Verleihung des "Hixson" an KF Albert Kofler Vor 50 Jahren, am 15.12.1969, wurde der KC Bregenz gegründet. Die Patenschaft übernahmen der KC Wien Europa1 und der KC St.Gallen. Seit 50 Jahren und mit einer stolzen Summe von über 335.000,- € an Charitygeldern setzt sich der Club ehrenamtlich speziell für benachteiligte Kinder und deren Familien in unserem Lande ein. Governor Günter Thurnher überreicht "Hixson" an KF Albert Kofler

KC Salzburg1

Clubausflug 2019 nach Cesky Krumlov (Böhmisch Krumau)

Pünktlich um 7:00 Uhr starteten wir am 14. Juni d.J. unseren Clubausflug nach Krumau. Die Fahrt führt uns über Freistadt, nach Holašovice. Wir labten uns in einem typischen Gasthaus. Nach der Brotzeit ging die Reise zum Ziel Cesky Krumlov. Eine örtliche Fremdenführerin führte uns durch Krumau. Ein gemeinsames Abendessen in unserem Hotel „Gold“. Am nächsten Tag besuchten wir das Schloss Krumau. Nach der geführten Besichtigung nahmen wir einen Imbiss in einem Restaurant an der Moldau ein. Gegen 13: 00 Uhr verabschiedeten wir uns von Krumau und traten die Heimreise über den Lipno - Stausee an.

Gewaltfeie Schule - 11. Projektjahr der Peer Mediation Ausbildung

von Schülern zu PEER MEDIATOREN (Streitschlichter) an Salzburger Schulen. In diesem Schuljahr wurde das Projekt des KC Salzburg1 um die Neue Mittelschule Liefering II und so auf 108 Schüler erweitert. Der KC Salzburg1 übernimmt die Ausbildungskosten samt Lernbehelfe und investiert rund 10.000 € in dieses, für den Schulbetrieb so wichtige Projekt. Die Ausbildung erfolgt nach wie vor in der NMS Nonntal; BRG Akademiestraße; LWS und HWS in Bruck/Glstr. und in der Tourismusschule Klessheim. Die Anfragen an den CLUB um eine Ausbildung an ihren Schulen werden immer mehr und übersteigen die finanziellen Möglichkeiten für das Peer Projekt. Der Chairman, Manfred Schitter, ist immer bemüht in abwechselnden Ausbildungsrhythmen neue Schulen in das Peer-Programm aufzunehmen. Als Chairman BITTE ich Firmen dieses so wichtige Projekt, für einen reibungslosen Schulbetrieb, als SPONSOR zu unterstützen. Ein großer Dank gilt unseren Ausbildnerinnen (Angelika Wallner; Barbara Wimmer-Stöllinger u. Astrid Fitzga) sowie den vielen Pädagoginnen und Pädagogen an den teilnehmenden Schulen, die unser Projekt so tatkräftig begleiten. 

KC LEOBEN FORUM LIUBEN - Kinder in Uganda brauchen Kiwanis

Catherine Namusisi, die Präsidentin des Kiwanis Club Wakiso aus Kampala, Uganda, deren Charitykassa vom Kiwanis Club Leoben Forum Liuben anlässlich der Gründung des Clubs unterstützt wurde, besuchte kürzlich Leoben, um sich persönlich bei den Kiwanis-Damen zu bedanken. Präsidentin Eva Maria Lipp betonte das Bestreben, benachteiligten oder kranken Kindern, denen es häufig an dringend notwendiger Unterstützung fehlt, Hilfe zukommen zu lassen, wobei oftmals mit kleinen Zuwendungen große Wünsche erfüllt werden können. Zu diesem herzlichen Treffen ist auch Helmut Beran vom Kiwanis Club Mödling-Wienerwald angereist, auf dessen Initiative der Club in Uganda im Herbst des Vorjahres gegründet wurde. Foto: Catherine Namusisi (2. von re) aus Uganda bedankte sich persönlich bei Eva Maria Lipp (3. von re.), bei Helmut Beran und den Kiwanis-Damen für die Unterstützung.

II. Campus zur Clubentwicklung Österreich

Am 8./9. März 2019 haben sich 24 Teilnehmer des Führungsteams Österreich dank eines Grants von KI-EF bei wichtigen Themen rund um die Clubentwicklung Österreich eingebracht. Mit mehreren Gruppenarbeiten führte vor allem die S.W.O.T. Analyse zu konkreten Handlungsfeldern und Aufgabenstellungen, die jetzt in Arbeitsgruppen angegangen werden. Positive Erfahrungsberichte aus den Divisionen vermittelten neue Ideen. Gabriele Neumayr-Stof, Chair Clubentwicklung Österreich führte zusammen mit den Trainern Ruth und Sepp Schachermayr durch das vielseitige Programm, bei dem auch das Thema Körpersprache und Aufbau einer Rede mit Präsentationen enthalten war. Auszug der positiven Feedbacks: Aufbruchstimmung, Motivation, neues Image …

KIWANIS DISTRIKT ÖSTERREICH

10.711 € SOFORTHILFE für AKAMASOA - MADAGASKAR

Meine Dankbarkeit kennt keine Grenzen!

Pere Pedro Opeka

Akamasoa Charity Konto

IBAN : AT09 1200 0515 1669 9817 BIC: BKAUATWW

WIR BITTEN SIE UNTERSÜTZEN SIE WEITERHIN PERE PEDRO OPEKA IN MADAGASKAR

Ein zauberhaftes Charity-Event des KC Wien Belvedere

Eine Live-Show von Tricky Niki und Gerald Fleischhacker lockte über 200 Gäste zum vergnüglichen Charity-Event des Kiwanis Clubs Wien Belvedere. Mit unglaublichen Zaubertricks erstaunte Tricky Niki seine Gäste auf der Bühne und im Publikum. Als Bauchredner brillierte er mit seiner Kunst, direkt zu sagen, was man sich sonst nicht so offen zu sagen traut. Auch der Kabarettist Gerald Fleischhacker trug mit seinem Gustostückerl „Stand up“ lustige Geschichten bei. Ein wunderbarer Abend für alle Gäste, die auch beim Buffet beigetragen haben, um den Erlös den Abends für das Kinderhospiz Netz zu erhöhen.

Therapiestuhl vom KC Attnang-Puchheim Phönix

Der Club ermöglicht den Ankauf eines Therapiestuhls für den integrativen Kindergarten der Lebenshilfe in Attnang-Puchheim Einen herzlichen Empfang bereiteten die Kinder und Pädagoginnen des Kindergartens der Lebenshilfe den Kiwanis-Damen des Clubs Attnang-Puchheim-Phönix, als diese zur Überreichung des Therapiestuhles im Wert von Euro 4.040,22 in den Kindergarten kamen. „Wir waren von der Empathie, Wertschätzung und Professionalität, mit welcher hier agiert wird begeistert.

Mitgliederzuwachs im KC Villach Santicum

Im Beisein von Lt. Governor Horst Korenjak konnten wir gestern das jüngste Mitglied Österreichs - Fabian Schatzmayr, 17 Jahre - und unser zweit jüngstes Mitglied - Daniel Buglnig, 28 Jahre - für unseren Club Kiwanis Villach Santicum gewinnen und angeloben! Überreicht wurden die Urkunden und die Anstecknadeln von Präsident Christian Pschick, wiir freuen uns auf ein tolles Clubleben und eine tolle Freundschaft! Mit dem Clubwachstum garantieren wir weiter unsere Hilfe für alle sozialbedürftigen Kinder in Kärnten! Danke dafür.

BILD: Oben Präsident Christian Pschick, Präsident Elect Gerd Schatzmayr; Unten links: Lt. Gov. Elect Franz Nagelseder, Lt. Gov. Horst Korenjak, jüngstes Kiwanismitglied Österreichs – Fabian Schatzmayr – und das 2. neue Mitglied Daniel Buglnig.

Kiwanis Club Salzburg1 hilft!

Am 28. 2. 2019 war Katharinas 6. Geburtstag. Sie hat es nicht leicht im Leben, durch einen Gendefekt kann sie nur schwer sprechen lernen und Fähigkeiten erwerben, die für andere Kinder leicht sind. Durch die vom Kiwanisclub Salzburg1 gesponserten Reitstunden geht vieles besser. Die großen Fortschritte in der Entwicklung der kleinen Katharina haben den Club bewogen, auch für 2019 wieder 30 Reitstunden zu finanzieren. Am Geburtstag wurden die Gutscheine überreicht. Der Club wünscht alles Gute und viel pädagogische Erfolge.

 

Im Bild: Kindesmutter mit Katharina und KF Wolfgang Ledermann

 

 

NEUE Hiobsbotschaft aus Madagaskar - Masern-Epidemie

mit mehr als 900 Toten! Mindestens 922 Menschen sind infolge einer Masern-Erkrankung gestorben, die meisten davon sind Kinder und über 66.000 Menschen mit dem hoch ansteckenden Virus infiziert, erklärte ein Sprecher der Weltgesundheitsorganisation (WHO) am 15.02.2019. Masern ist eine durch Impfung leicht vermeidbare Kinderkrankheit. Die WHO und örtliche Behörden haben eine Impfkampagne begonnen, die gut sechs Millionen Kinder erreichen soll.

Kiwanis Club in Uganda durch Helmut Beran vom KC Mödling Wienerwald gegründet

Am Sonntag, 28.10.2019, der erfreuliche Höhepunkt der Reise, die Charterfeier in einem würdigen Rahmen mit Überreichung der Charterurkunde und der Übergabe einer Starthilfe für die Charitykassa von den Patenclubs KC Mödling-Wienerwald und KC Wien Belvedere!

KIWANIS KÄRNTEN - EISSTOCKTURNIER

Bei kaltem und herrlichem Wetter fanden sich sieben Kiwanis Clubs aus der Division 170 (Kärnten) ein um in fairen Wettstreit unter großartigen Bedingungen das beste Eisstockteam zu küren. Die Vorjahressieger, der KC Spittal landete heuer auf dem zweiten Platz. Als Sieger wurde der KC Gmünd im Hotel Erlenhof in Mauthen, dem Clublokal des KC Gailtal gefeiert. Die Gailtaler Kiwanier brachten es diesmal immerhin auf den 3. Stockerlplatz. Ein eigener Wanderpokal, geschnitzt vom Gmündner Holzkünstlers und Kiwanis Mitglied wanderte diesmal zurück nach Gmünd.

Ehrung Dr. Josef Peter Ortner für jahrzehntelange soziale Verdienste

um den Einsatz für andere Menschen in sehr würdigem Rahmen den Sozialpreis der Marktgemeinde Langenzersdorf erhalten hat. Im Club freundschaftlich "Pepus" genannt, hat sich Dr. Ortner nicht nur innerhalb des Clubs bei vielen Initiativen aktiv eingebracht und über die Grenzen des Wohnorts hinweg einen Namen gemacht sondern ist darüber hinaus auch über viele Jahre hinweg, so lange es seine Gesundheit erlaubte, regelmäßig zu älteren Mitmenschen in das Seniorenheim gefahren um dort vorzulesen und so den dort Betreuten wiederkehrend ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern und den Tag zu verschönern. Vielen Dank für den unermüdlichen Einsatz und herzliche Gratulation zu der ehrenvollen Auszeichnung!

Aktion „Brief an das Christkind“

Der KC Lavanttal spendete 1.800 € Euro in Sachwerten mit Hilfe der Aktion „Brief an das Christkind“. Im Sozialmarkt wurden Wunschzettel aufgelegt, und die Kinder durften ihren Herzenswunsch im Wert von 50 Euro niederschreiben. Gerührt und mit großer Freude nahmen die Eltern vor Heiligabend die Geschenke für ihre Kinder entgegen. Insgesamt wurden 43 Kinder beschenkt. Der KC Lavanttal bedankt sich bei den Unterstützern Soma Markt Wolfsberg, Müller Wolfsberg, Takko Wolfsberg, Transporte Fitz Karner Twimberg und Telekom Shop & Service Wolfsberg. Bild v.l.n.r.: Kiwanis Club Lavanttal Mitglieder Präsident Armin Jölly, Ing. Helmut Mauritsch, Roland Lubetz

"Steierisch geholfen - international vernetzt – Kiwanis“

Stadtgespräch SPEZIAL: Ein TV-Interview mit Gerhard Gugenberger, Lt Governor Div. 180 Steiermark: In unserem aktuellen Stadtgespräch beim TV-Kanal3 Steiermark nehmen die Begriffe Helfen und Unterstützung eine große Rolle ein. Zu Gast ist Lieutenant Governor der Kiwanis Steiermark, DI Gerhard Gugenberger zum Thema „Steirisch geholfen – international vernetzt – Kiwanis“.

>Fête de Noël 2018 à Akamasoa< Erfreuliches aus Akamasoa

Der neugewählte (und bereits Ex-)Präsident von Madagaskar, Andry Rajoelina,

 

hat am Weihnachtstag mit seiner Familie an der Messe inmitten der Akamasoa-Gemeinschaft beigewohnt und das Mittagsessen mit den Kindern vom Dorf Bemasoandro geteilt. Er hat anschliessend Spielzeuge an 3.000 Kinder ausgeteilt.

KIWANIS Club Salzburg1

Besucher aus NAH und Fern besuchten unsere Adventhütte 3 am Alten Markt in Salzburg vom 9. bis 13.Dezember 2018! Trotz unwirklichen Wetters an den ersten Tagen versöhnte uns das Wetter am Mittwoch und Donnerstag, um doch noch etwas für unsere Service Aktionen zu lukrieren. Die Besucher lobten wie immer unseren ausgezeichneten Glühwein, Glühmost und Punsch sowie die Schmalz- und Speckbrote.

Kiwanisclub Dornbirn als wichtige Stütze

des Schülerclub Dornbirn. Tatkräftige und finanzielle Unterstützung bietet der Kiwanisclub Dornbirn mit den beiden Tutoren Heinz Schallert und Gerhard Mähr. Darüber hinaus ist das persönliche Engagement des Kiwaniers Günter Thurnher, District Governor, als Vorstand des Vereins eine entscheidende Stütze. Thurnher lobt nicht nur die soziale Einstellung der Menschen, die im Schülerclub mithelfen, sondern auch das gute Einvernehmen mit den Verantwortlichen der Stadt Dornbirn.

Im Bild: Heinz Starchl, Bernadette Kegele, Johanna Langanger, Günter Thurnher (vl) im Schülerclub Dornbirn. Bericht aus VOL.AT - ©Edith Rhomberg.

Hilfe für die Unwetteropfer von den Kiwanis Clubs in Kärnten

Das Wasser und der Sturm sind vorbei, der Schaden aber bleibt!

Auf Initiative des KC Gailtal, Home Club des Lt. Gov, Horst Korenjak, wurde bei der Divisionsversammlung im November, als erste Amtshandlung in seiner 2.Amtszeit das Spendenprojekt „Hilfe für Unwetteropfer in Kärnten“ einstimmig beschlossen. Finanzielle Unterstützungen gab es bisher von Privatpersonen und Firmen, vom Kiwanis Hilfsfonds, von den Kärntner Kiwanis Clubs , sowie von den Kiwanis Clubs Wien Europa-1, Lungau und Bregenz-Rheintal Iris. Vielen Dank an die bisherigen Spender!

Helfen Sie uns helfen - jeder Euro zählt!

Spendenkonto: Kiwanis Club Gailtal - Unwetterkatastrophe „Hilfe für das Gail- und Lesachtal“ IBAN: AT074073010710001787

Charterfeier des Kiwanis Club Unterkärnten

der im Vorjahr gegründete, wurde am 6. Oktober offiziell aus der Taufe gehoben und in den Kreis von Kiwanis International aufgenommen. Die 21 Mitglieder freuten sich an dem festlichen Abend über die Teilnahme zahlreicher Gäste, darunter auch viele Mitglieder befreundeter Clubs. Ein schönes Zeichen für die freundschaftliche Verbundenheit der mittlerweile drei regionalen Kiwanis-Clubs untereinander, aber auch zu den anderen Service-Clubs im Lavanttal. Als besonderen Ehrengast konnte KC Unterkärnten-Gründungspräsident Hannes Primus den Landesgovernor von Kiwanis Kärnten, Horst Korenjak, willkommen heißen.

"Zauberhafte Kiwanis-Zukunft"

mit Charter des 3. Kiwanis Aktion Club in Österreich und Europa, sowie des 10-jährigem Jubiläum des KC Salzburg Igonta. Anschließend verzauberten Magic Hans Liedl und Friends die Gäste mit einer fantastischen Zaubershow. Die Landtagspräsidentin von Salzburg Dr. Brigitta Pallauf und 18 Kiwanis Clubs waren bei der Feier vertreten. Der KC Salzburg1 durch Vice Präsident Klaus Pfeifenberger - im Bild bei der Scheck Übergabe an die Mitglieder des Aktion Club Salzburg.  

1. KIWANIS PREIS der Divisionen Wien; NÖ Süd u. Burgenland ging an MOMO

Diese Kiwanis Clubs zeichneten das soziale Engagement des Kinderhospiz mit einem € 6.000,00 dotierten Preis aus. Die feierliche Preisverleihung fand am 4. Oktober im Babenbergerhof in Mödling statt. MOMO-Leiterin Martina Kronberger-Vollnhofer nahm die Auszeichnung im Bild mit Governor Kurt Breth und Lt. Governor Gabriele Neumayr-Stof entgegen. Es ist eine große Ehre für unser Kinderhospiz MOMO, die erste Auszeichnung dieser Kiwanis Divisionen zu erhalten. Diese großzügige Spende bringt uns wieder ein Stück weiter, denn aufgrund der hohen Nachfrage muss MOMO noch weiter wachsen", freut sich Kronberger-Vollnhofer über den aktuellen Preis und bedankt sich bei dessen Urhebern.

Seit 5 Jahren erfolgreich an der BHM und LFS Bruck die Peer-Mediation!

Rund 100 junge Mädchen und Burschen haben bisher diese Ausbildung an diesem Schulstandort absolviert. . „Wir haben gelernt, auf andere Menschen zu zugehen, ihnen zu zuhören und ihnen bei Streitsituationen und Problemen zu helfen“, so die Teilnehmer/innen der Ausbildung. Ein Element der BuddyPeer-Ausbildung ist es zu zeigen, wie man den SchülerInnen der ersten Klassen besonders am Schulstart helfen und ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen kann. Die Schulgemeinschaft der Brucker Landwirtschaftsschule dankt besonders dem Kiwanis Club Salzburg1, mit Manfred Schitter, welcher die Finanzierung dieser sehr wertvollen Ausbildung übernommen hat.

Peerpräsentation an der pädagogischen Hochschule durch Tourismusschüler aus Klessheim

Ein großer Erfolg war die Peerpräsentation der Schüler aus der Tourismusschule in Klessheim an der pädagogischen Hochschule - Salzburg, die ihre Ausbildung, durch den Kiwanis Club Salzburg1, im Rahmen des Peerprojektes des Clubs erhielten. Der beeindruckende Auftritt der Jugendlichen gibt einen Einblick in deren ehrenamtliche Tätigkeit, nicht nur für ein noch positiveres Schulklima zu sorgen, sondern auch eine friedvolle Weiterentwicklung in der Gesellschaft zu unterstützen.

AKTUELLES

>K1-news< Distrikt Nachrichten Österreich

Blättern Sie hier in unseren Distriktmagazinen.

K1 - news - Ausgabe 2 = ONLINE

 

Mit Bericht von der Österreich Convention 2019 in Dornbirn

 

 

Unsere Clubs finden Sie hier