Der KC Eferding veranstaltet endlich das Sommer Open Air

Fotonachweis Harald Hoffmann/Deutsche Grammophon

Der Kiwanis Club Eferding veranstaltet am Samstag, 28. August 2021 das Sommer Open Air mit Opern-Weltstar Rolando Villazón. Nachdem die Veranstaltung am ursprünglichen Termin aus den bekannten Gründen nicht möglich war, ist es heuer endlich so weit: Rolando Villazón ist einer der großen Opernstars und auf allen großen Bühnen der Welt zu Hause. Gemeinsam mit dem Orchester Philharmonie Salzburg unter Dirigentin Elisabeth Fuchs kommt der Tenor für ein einmaliges Gastspiel nach Eferding. Der Stadtplatz wird dabei zur Bühne, über 2.000 Besucher können auf ihren Sitzplätzen unter Einhaltung aller gesetzlichen Bestimmungen in die Welt der klassischen Musik eintauchen. Ab sofort sind Last-Minute-Tickets in den verschiedenen Kategorien unter www.sommer-openair.at sowie bei Vorverkaufsstellen und bei allen Kiwanis-Mitgliedern erhältlich.

 

Größte Veranstaltung in Eferding

Es ist dies die bisher größte Veranstaltung in Eferding. Nach dem erfolgreichen 1. Kiwanis Sommer Open Air 2018 setzt der Serviceclub mit dem Engagement dieses Weltstars neue Maßstäbe. Genau 1 Jahr nach dem zum 30jährigen Bestehen geplanten Termin kann das Konzert stattfinden:  Die Besucher werden im stilvollen Ambiente des Stadtplatzes von Eferding eine musikalische Sommernacht mit dem herausragenden Tenor und sympathischen Entertainer erleben, freuen sich Kiwanis-Präsident Max-Koll und der Konzert-Verantwortliche Rainer Wallisch.

 

Weltstar Rolando Villazón mit beeindruckender Vita

Geboren in Mexico City begann er seine musikalischen Studien am nationalen Konservatorium seines Heimatlandes bevor er Mitglied der Nachwuchsprogramme an den Opernhäusern in Pittsburgh und San Francisco Opera wurde. Rolando Villazón machte sich in der internationalen Musikszene rasch einen Namen, nachdem er 1999 mehrere Preise bei Plácido Domingos „Operalia“-Wettbewerb gewann (u.a. den Zarzuela-Preis und den Zuschauerpreis). Noch im gleichen Jahr folgten sein europäisches Debüt in Genua sowie Debüts an der Opéra de Paris und an der Staatsoper Berlin.

 

Seitdem ist Rolando Villazón regelmäßig Gast an den Staatsopern in Berlin, München und Wien, der Mailänder Scala, dem Royal Opera House Covent Garden, der Metropolitan Opera New York sowie den Salzburger Festspielen und arbeitet mit führenden Orchestern und namhaften Dirigenten wie Daniel Barenboim, Yannick Nézet-Séguin, Riccardo Chailly oder Ivor Bolton zusammen. 2011 debütierte Rolando Villazón als Regisseur in Lyon und inszenierte seither für das Festspielhaus Baden-Baden, die Deutsche Oper Berlin, die Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf und die Wiener Volksoper.

 

Philharmonie Salzburg seit über 20 Jahren erfolgreich

Das Orchester wurde im Jahr 1998 von Dirigentin Elisabeth Fuchs gegründet und spielt mit Topsolisten wie Juan Diego Florez, Rolando Villazon oder Olga Scheps. Außerdem groovt die Philharmonie Salzburg auch im Jazz-Weltmusikbereich mit Quadro Nuevo, Maria Bill oder den Klazz Brothers und spielt literarische Konzertabende mit Schauspielgrößen wie Iris Berben, Cornelius Obonya oder Philipp Hochmair.

 

Die Philharmonie Salzburg gastierte bei den Salzburger Festspielen, im Wiener Musikverein, im Wiener Konzerthaus, im Brucknerhaus Linz sowie in den großen Städten Chinas. Das Orchester bietet Kindern, Jugendlichen und Familien den Einstieg in die Klassikwelt mittels interaktiver symphonischer Konzerte und Workshops. Darüber hinaus begeistert es auch mit Crossprojekten wie „Best of Hollywood“, „Broadway meets Hip Hop“, “The Next Level - Konzert mit DJs und Akrobaten”, “Game Music meets Poetry Slam” oder „Soul meets Classic“. 

 

Reinerlös des Sommer Open-Air für Kinder- und Jugendprojekte in der Region

Der Reinerlös des Kiwanis Sommer Open-Air mit Weltstar Rolando Villazón wird zur Unterstützung von Projekten für Kinder und Jugendliche in der Region verwendet. Insgesamt hat der Kiwanis Club Eferding seit seiner Gründung bereits mehr als 380.000 Euro gespendet.